40.000
Aus unserem Archiv
NEW YORK

Devisen: Euro gibt weiter nach – US-BIP-Daten geben Dollar Auftrieb

Angesichts starker US-BIP-Daten hat der Euro am Freitag seine Talfahrt gegenüber dem Dollar fortgesetzt. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3867 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor noch auf 1,3966 (Donnerstag: 1,3999) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7160 (0,7143) Euro. Nach Regierungszahlen ist die weltgrößte Volkswirtschaft im vierten Quartal um 5,7 Prozent und damit so stark wie seit über sechs Jahren nicht mehr gewachsen, was die Experten positiv überraschte. Im Gesamtjahr 2009 schrumpfte die US-Wirtschaft indes rezessionsbedingt um 2,4 Prozent – so stark wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr.

"Der Markt sieht das als Zeichen für die Widerstandsfähigkeit der US-Wirtschaft und stellt das den Schwächesignalen in der Eurozone, in Großbritannien und auch Asien gegenüber", sagte Brian Dolan, Devisenstratege bei Forex.com. "Davon profitiert der Dollar, und ich rechne auch für die kommenden Wochen mit höheren Dollar-Kursen."

Sein Kollege Ray Ferris von Credit Suisse glaubt, trotz anders lautender Aussagen von EU-Währungskommissar Joaquin Almunia seien offizielle Hilfen für das angeschlagene Griechenland möglich. "Falls die Griechen ihre Verpflichtungen erfüllen, dürfte es der EU einfacher fallen, zu helfen", fuhr der Experte fort.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

18°C - 33°C
Samstag

18°C - 28°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892325
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!