40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro fällt unter Marke von 1,32 US-Dollar
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro fällt unter Marke von 1,32 US-Dollar

    Der Kurs des Euro ist am Freitag unter die Marke von 1,32 US-Dollar gefallen. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3178 Dollar. Im frühen Handel war der Euro noch 1,3257 Dollar wert. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch auf 1,3266 (Montag: 1,3218) Dollar festgesetzt.

    Der weiter nicht gelöste Haushaltsstreit in den USA sorge weiter für Verunsicherung, sagten Händler. Präsident Barack Obama will nach Informationen der "New York Times" nochmals einen Versuch unternehmen, um mit den Republikanern einen Kompromiss vor Jahresende zu finden. Er plane, noch an diesem Freitag führende Kongresspolitiker ins Weiße Haus einzuladen. Bisher gebe es aber keine Hinweise, dass Regierung und Opposition tatsächlich aufeinander zugehen.

    Vor dem Jahresende sei der Handel aber sehr dünn und wenig aussagekräftig, hiieß es weiter. Die meisten Börsen in Europa haben nur einen verkürzten Handel.

    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!