40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro etwas schwächer nach starken Vortagsgewinnen

Der Euro hat am Mittwoch einen Teil seiner starken Vortagsgewinne abgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3765 US-Dollar und damit rund einen halben Cent weniger als am späten Vorabend. Ein Dollar war 0,7265 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,3760 (Montag: 1,3675) Dollar festgesetzt.

Dass der Euro am Dienstag erstmals seit vielen Tagen wieder zulegen konnte, führten Experten auf Gerüchte um mögliche Hilfen für den hochverschuldeten Euro-Staat Griechenland zurück. Ausgangspunkt der Spekulationen war die Teilnahme von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet an einem EU-Treffen in Brüssel am morgigen Donnerstag. Nachdem finanzielle Hilfen von offizieller Seite bislang strikt zurückgewiesen wurden, verfestigt sich laut Commerzbank zurzeit das Bild, dass entsprechende Verhandlungen fortgeschritten sind.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Gehören Handys in Schulen verboten?

Das französische Parlament hat ein gesetzliches Handyverbot an Schulen beschlossen. Sollte ein solches auch in Deutschland eingeführt werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!