40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro bleibt unter 1,41 US-Dollar
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro bleibt unter 1,41 US-Dollar

    Der Euro hat sich am Mittwoch unter der Marke von 1,41 US-Dollar festgesetzt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4063 Dollar. Ein Dollar war 0,7110 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,4085 (Montag: 1,4151) Dollar festgelegt.

    "Da an den Finanzmärkten eine gewisse Risikoaversion vorhanden ist, bleibt der Dollar tendenziell gestützt", erklärte Experte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Auch aus Sicht der Commerzbank bleibt der Euro angeschlagen. Heute stünden weder aus den USA, noch aus dem Euroraum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm.

    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!