40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro bleibt über 1,30 US-Dollar

Der Euro hat sich am Dienstag über der Marke von 1,30 US-Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,3003 Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend in New York. Ein Dollar war 0,7688 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,2931 (Freitag: 1,2897) Dollar festgesetzt.

Der Euro profitiert laut Landesbank Hessen-Thüringen weiter von der gegensätzlichen Wahrnehmung der Wirtschaftsentwicklung in den USA und Europa. So falle die Diskussion um die Abschwächung der Dynamik in den USA mit einer positiv veränderten Wahrnehmung der europäischen Konjunktur zusammen. Auch die im Tagesverlauf erwarteten US-Daten dürften die Erwartungen in die US-Konjunktur nicht stärken. Im Blick stehe das Konsumklima des Conference Boards. Dabei stelle sich die Frage, ob der Konsum ausreichend Kraft habe, um das Auslaufen der Konjunkturprogramme, den Ausfall des Immobiliensektors sowie die Beruhigung des Lagerzyklus zu ersetzen. Nur dann wäre die Fortsetzung der wirtschaftlichen Erholung gesichert.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!