40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro bleibt knapp unter Marke von 1,42 US-Dollar

Der Euro hat sich am Freitag knapp unter der Marke von 1,42 US-Dollar eingependelt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4170 Dollar. Der Dollar war damit 0,7056 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,4176 (Mittwoch: 1,4136) Dollar festgesetzt.

Der Euro reagierte damit kaum auf die schlechtere Einstufung der Kreditwürdigkeit des hoch verschuldeten Portugal durch die US-Ratingagentur Standard & Poor's. Die Experten begründeten den Schritt mit der weiter gestiegenen politischen Unsicherheit. Nach dem Scheitern eines Sparprogramms war Regierungschef José Sócrates zurückgetreten. Neue Impulse könnte das Ifo-Geschäftsklima aus Deutschland am Morgen liefern. Experten rechnen auch wegen der Katastrophe in Japan mit einem Ende des Höhenflugs. Die Stimmung dürfte sich leicht eintrüben.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!