40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro behauptet sich leicht im Plus
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro behauptet sich leicht im Plus

    Der Euro hat sich am Dienstag leicht im Plus behaupten können. Besser als erwartetes Verbrauchervertrauen in Frankreich und Anleiheauktionen in Spanien, Italien und den Niederlanden lieferten Unterstützung. Im Mittagshandel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3155 US-Dollar und damit geringfügig mehr als am Vortag. Am Morgen war sie zwischenzeitlich bis auf 1,3184 Dollar geklettert.

    Nach den Hiobsbotschaften vom Wochenauftakt - am Montag hatten sich die Einkaufsmanagerindizes für die Eurozone überraschend eingetrübt - stellte sich die Lage am Devisenmarkt etwas freundlicher dar: In Frankreich hellte sich die Verbraucherstimmung im April unerwartet auf. Der entsprechende Insee-Indikator legte von 87 Punkten im Vormonat auf 88 Punkte zu. Es war bereits der zweite Anstieg in Folge.

    Für weitere Erleichterung an den Finanzmärkten sorgten Anleiheauktionen in Spanien, Italien und den Niederlanden. Alle drei Staaten besorgten sich problemlos frische Milliarden an den Geld- und Anleihemärkten. Zwar zogen die Refinanzierungsbedingungen teilweise deutlich an, doch Investoren bewerteten laut Händlern positiv, dass die Nachfrage nicht zu wünschen übrig ließ.

    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!