40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro baut Vortagsgewinne aus - Spanien im Blick
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro baut Vortagsgewinne aus – Spanien im Blick

    Der Euro hat am Freitag seine kräftigen Vortagsgewinne ausgebaut. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2930 US-Dollar und damit etwas mehr als am Donnerstagabend. Ein Dollar war zuletzt 0,7733 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,2874 (Mittwoch: 1,2845) Dollar festgesetzt.

    Am Vorabend war das neue Sparpaket Spaniens an den Finanzmärkten positiv aufgenommen worden. Der Euro legte etwas mehr als einen halben Cent zu, wohingegen "sichere Häfen" wie deutsche Staatsanleihen unter Druck gerieten. Zum Wochenausklang steht abermals Spanien im Blick, es werden Zahlen zum Finanzbedarf des angeschlagenen Bankensektors erwartet. Die Zahlen sind Grundlage für Finanzhilfen seitens der europäischen Partnerländer Spaniens. Sie haben dem Land Hilfen von bis zu 100 Milliarden Euro zugesagt.

    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!