40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Deutschland führt mehr Holz ein als aus
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    Deutschland führt mehr Holz ein als aus

    Deutschland hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Rohholz importiert als exportiert. Den ausgeführten 3,4 Millionen Kubikmeter im Wert von 280 Millionen Euro standen Einfuhren von 6,5 Millionen Kubikmetern Rohholz im Wert von 463 Millionen Euro gegenüber.

    Holzlager
    Holz lagert auf einem Parkplatz bei Schmallenberg.
    Foto: Jörg Taron - DPA

    Rund ein Viertel der Importe kam dabei aus Polen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag anlässlich der Holzmesse Ligna in Hannover berichtete. Weitere wichtige Lieferländer waren die Tschechische Republik und Lettland. Bei den Exporten war Österreich der stärkste Abnehmer. Dorthin gingen rund 43 Prozent der Ausfuhren.

    Mitteilung Destatis

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!