40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Daimler-Chef wünscht sich mehr chinesische Aktionäre
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Daimler-Chef wünscht sich mehr chinesische Aktionäre

    Daimler-Chef Dieter Zetsche wünscht sich in Zukunft in seinem Unternehmen mehr chinesische Teilhaber. «Chinesische Investoren gehören heute schon zu den Aktionären des Unternehmens. Ich würde es begrüßen, wenn es noch mehr werden würden», sagte der 58-Jährige der «Bild am Sonntag».

    Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche
    Dieter Zetsche, der Vorstandsvorsitzende des Automobilkonzerns Daimler, ist zufrieden. Der Autokonzern hat seinen Gewinn fast verdoppelt. (Archivbild)
    Foto: DPA

    Zetsche glaubt aber nicht, dass chinesische Investoren die Mehrheit bei Daimler erlangen können: «Ich halte es für ausgeschlossen, dass die Chinesen gegen den Wunsch Deutschlands versuchen, Kontrolle über Daimler zu bekommen.» Der Daimler-Chef betonte, dass die derzeitige Auftragslage so gut sei, dass das Unternehmen mit der Produktion nicht mehr nachkommen könne: «Wir könnten von nahezu allen Baureihen mehr verkaufen als wir produzieren können.»

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!