40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Axa: Stellenabbau ohne betriebsbedingte Kündigungen
  • Aus unserem Archiv
    Köln

    Axa: Stellenabbau ohne betriebsbedingte Kündigungen

    Der Versicherungskonzern Axa hat bekräftigt, dass der geplante Stellenabbau ohne betriebsbedingte Kündigungen erfolgen soll. Vorstand und Konzernbetriebsrat hätten ein Eckpunktepapier unterzeichnet, wonach betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2015 ausgeschlossen seien, teilte die Axa mit.

    Axa-Versicherungen
    Axa baut SDtellen ab: Die Finanzkrise und das gewachsene Kostenbewusstsein der Verbraucher setzten die Versicherungsbranche unter Druck.
    Foto: Federico Gambarini - DPA

    Bisher galt eine entsprechende Regelung bis 2014. Der Abbau von bis zu 1600 der 9700 Stellen solle sozialverträglich geschehen. Es würden auch keine kompletten Standorte geschlossen, wohl aber einzelne Abteilungen. Betroffenen Mitarbeitern würden Möglichkeiten zur Weiterbeschäftigung angeboten. Der Versicherer will bis 2015 seine Kosten in Deutschland um 328 Millionen Euro reduzieren.

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!