40.000
Aus unserem Archiv
Tokio

ANA streicht «Dreamliner»-Flüge bis Ende Mai

Die japanische Fluglinie All Nippon Airways (ANA) hat alle Flüge des pannengeplagten Boeing 787 «Dreamliners» bis Ende Mai wegen Sicherheitsbedenken gestrichen.

ANA
Mit 17 der bislang ausgelieferten 50 Maschinen des Typs ist ANA der größte «Dreamliner»-Kunde.
Foto: Kimmisa Mayama – DPA

Wegen eines Feuers und eines Schmorbrands bei zwei Batterien verhängten Luftfahrtaufseher Mitte Januar ein weltweites Flugverbot für Maschinen des Typs Boeing 787, das bis heute gilt. Von 31. März bis 31. Mai fallen damit bei ANA 1714 weitere «Dreamliner»-Flüge aus. Insgesamt hatte ANA seit Januar 3600 Flüge gestrichen.

Japanische Flugaufseher teilten am Freitag zudem mit, dass unbeabsichtigt geöffnete Ventile dazu geführt hatten, dass bei einem «Dreamliner» von Japan Airlines zweimal kurz hintereinander Sprit ausgelaufen ist. Am 8. Januar auf dem Flughafen von Boston strömten etwa 150 Liter Kerosin aus.

Mit 17 der bislang ausgelieferten 50 Maschinen des Typs ist ANA der größte «Dreamliner»-Kunde. Boeing stoppte in der Folge der Sicherheitsprobleme auch die Auslieferung neuer «Dreamliner».

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!