40.000

BerlinSpekulationen: Rot-rot-grüne Koalitionsträume

Im Bundestag hätten SPD, Grüne und Linke zusammen schon derzeit eine knappe Mehrheit. Aber ein Regierungswechsel durch ein konstruktives Misstrauensvotum erscheint unwahrscheinlich, so sehr es in der Großen Koalition auch knirschen mag. In Umfragen verfehlen SPD, Linke und Grüne aktuell eine gemeinsame Mehrheit, wenn auch nicht sehr weit. Die Schwäche der SPD, starke AfD-Werte und eine über 5 Prozent kommende FDP macht Rot-Rot-Grün rechnerisch schwierig. Aber Anhänger dieser politischen Konstellation im linken Parteispektrum hoffen auf Zulauf, wenn dafür Wahlkampf gemacht wird.

Von unseren Berliner Korrespondenten Birgit Marschall und Gregor Mayntz

Nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus werben Politiker von Grünen und Linken deshalb nicht nur für die Hauptstadt, sondern auch im Bund ...

Lesezeit für diesen Artikel (291 Wörter): 1 Minute, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!