40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » TagesThema
  • » Reformationsjubiläum: Was Luthers Lehren heute bewirken
  • BerlinReformationsjubiläum: Was Luthers Lehren heute bewirken

    Am Reformationstag (31. Oktober) erinnern Protestanten in aller Welt an den Beginn der Reformation durch Martin Luther (1483–1546) und die Entstehung der evangelischen Kirche vor 500 Jahren. Jetzt, zum Reformationsjubiläum 2017, dient das Gedenken nicht wie in den Jahrhunderten zuvor der Abgrenzung von der römisch-katholischen Kirche. Im Gegenteil, die am 31. Oktober zu Ende gehenden Feierlichkeiten gelten bereits als historischer Schritt auf dem Weg der Kirchen zu größerer Einheit. Das Reformationsjubiläum ist das erste im Zeitalter der Ökumene. Einige Theologen warnten bereits vor einer Verwischung der Grenzen zwischen beiden Konfessionen.

    Kardinal Reinhard Marx dankte der evangelischen Kirche ausdrücklich für die ökumenische Ausrichtung des Reformationsjubiläums. Es habe anders als in früheren Zeiten „kein polemisches Wort“ gegeneinander gegeben, sagte der Vorsitzende der ...

    Lesezeit für diesen Artikel (509 Wörter): 2 Minuten, 12 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Tagesthema
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!