40.000

BerlinNiederlage der großen Parteien: Berliner Beben

Nun also mit Gefühl. Die Kanzlerin will nach der für ihre CDU desaströsen Wahl in Berlin keine Fakten mehr herunterbeten, warum Deutschland an den Flüchtlingen nicht zugrunde gehen wird. Fakten würden niemanden überzeugen, "der immer nur ,Merkel weg' schreit", sagt die promovierte Physikerin im Konrad-Adenauer-Haus.

Von Kristina Dunz und Marco Hadem

Manche Menschen interessierten sich nicht mehr für Fakten, sondern folgten allein ihren Gefühlen - wie Ängsten vor Ausländern und zu großer Veränderung. Deswegen will sie ...

Lesezeit für diesen Artikel (632 Wörter): 2 Minuten, 44 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Tagesthema
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 8°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!