40.000

Millionen Steuern hinterzogen? Ermittler auf Mauss-Jagd

Sein ganzes Leben lang war Werner Mauss ein unerbittlicher Jäger. Der geheimste aller Geheimagenten unterwanderte Drogenringe, schleuste sich in Verbrecherbanden ein, erschlich sich das Vertrauen von Dschungelkämpfern, um Entführungsopfer auszulösen. Mauss' Leben gleicht einer großen Oper, einem Skript, das jeder Regisseur ablehnen würde, weil es als zu unrealistisch erscheint.

Äußerlich nahezu unscheinbar, war Mauss erfolgreich wie kaum ein anderer. Das brachte ihm üppige Aufträge mit dem Segen des Bundes in der Ära von Kanzler Helmut Kohl (CDU) ein, aber ...

Lesezeit für diesen Artikel (774 Wörter): 3 Minuten, 21 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Tagesthema
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

2°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!