40.000
Aus unserem Archiv
Brüssel

Juncker hält Rettungsschirm für ausreichend

Der Euro-Rettungsschirm ist nach Ansicht von Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker groß genug – auch wenn der nächste Kandidat Portugal Kredite daraus beantragen würde.

Brüssel. Der Euro-Rettungsschirm ist nach Ansicht von Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker groß genug – auch wenn der nächste Kandidat Portugal Kredite daraus beantragen würde.

"Wenn Portugal um Hilfestellung nachsuchen würde – ich habe keinen Grund, davon auszugehen, dass dies in Bälde passieren wird -, dann reicht der Rettungsschirm aus", sagte Juncker beim EU-Gipfel in Brüssel. Am Vortag hatte er gesagt, für Portugal sei die Summe von 75 Milliarden Euro "angemessen". Der derzeitige Rettungsfonds für Euro-Staaten wurde vom Gipfel auf 440 Milliarden Euro aufgestockt. Als einziges Land erhält bislang Irland aus diesem Topf 85 Milliarden Euro.

Tagesthema
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!