40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » TagesThema
  • » Experten beantworten Fragen rund um das Thema Herz
  • Aus unserem Archiv

    Experten beantworten Fragen rund um das Thema Herz

    Diese Experten beantworten am Donnerstag, den 29. September, Fragen unserer Leser rund ums Thema Herz: Prof. Dr. Marc Horlitz, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie und Rhythmologie am Krankenhaus Porz am Rhein; Prof. Dr. Daniel Steven, Leiter der Abteilung für Elektrophysiologie, Herzzentrum der Universität zu Köln; Dr. Karin Burk, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin.

    60- bis 90-mal pro Minute schlägt das Herz eines gesunden Menschen im Ruhezustand. Anstrengung beschleunigt den Herzschlag, im Schlaf wird er langsamer. Doch bei vielen springt die Herzfrequenz schlagartig auf sehr hohe oder sehr niedrige Werte um. Sie haben Herzrhythmusstörungen. Allein 1,8 Millionen Deutsche leiden laut Deutscher Herzstiftung unter Vorhofflimmern, der häufigsten Form der Herzrhythmusstörung. Mit gravierenden Folgen: Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzinsuffizienz oder Embolien.

    Sie erreichen die Experten am Donnerstag, den 29. September, von 16 bis 20 Uhr gebührenfrei aus allen Netzen unter der Telefonnummer 0800/09 09 290

    Extra
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!