40.000
Aus unserem Archiv

Nachruf: Ein Intellektueller mit großem Herzen

Wenn man sich umhört und mit Wegbegleitern Kardinal Karl Lehmanns spricht, waren es in deren Augen vor allem zwei Dinge, die ihn ausgemacht haben: seine Klugheit und seine Fähigkeit, die Menschen zu berühren. Er war auf der einen Seite in der Lage, theologisch zu denken und in tiefe Diskussionen einzusteigen. Zugleich war er dabei unglaublich volksnah – nah bei de Leut', wie die Rheinhessen sagen –, warmherzig und deshalb so beliebt. Eine seltene Verbindung.

Michael Defrancesco.
Michael Defrancesco.
Foto: RZ
Michael Defrancesco zum Tod von Kardinal Karl Lehmann

Als Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz und als Bischof von Mainz hat er unglaublich viel bewegt und angestoßen. In der Ökumene galt er als Brückenbauer zu den evangelischen Christen. Im Streit über die Schwangerschaftskonfliktberatung vertrat er einen liberalen Kurs und musste sich ebenso wie der Limburger Bischof Franz Kampaus dem Druck Roms geschlagen geben. Das hat selbst Atheisten für ihn eingenommen.

Was zuletzt aber mit am meisten an Lehmann beeindruckt und berührt hat, war die Art, wie er mit seinem Sterben umgegangen ist: Er hat seinen letzten Lebensabschnitt kommen sehen und ihn angenommen. „Der Kardinal ist ruhig und gelassen“, verkündete sein Nachfolger, Peter Kohlgraf, vor einigen Tagen. Es gab einen Aufruf und die Bitte, Lehmann im Gebet zu begleiten. Er hat auf die Kraft des Gebetes vertraut.

Den Tod als Teil des Lebens anzunehmen und darauf zu hoffen, dass man in den letzten Minuten vom Gebet der Freunde und vielleicht auch dem der Gegner getragen wird, ist groß. Und weil nach christlichem Glauben Gebete keine Einbahnstraße sind, können sich Freunde, Weggefährten und auch Gegner Lehmanns sicher sein, dass auch er für sie betet. Er hat jetzt schließlich eine ganze Ewigkeit dafür Zeit. Seine knarzige Stimme, sein Lachen und sein Humor werden dennoch fehlen.

Kommentare
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Sonntag

13°C - 20°C
Montag

12°C - 21°C
Dienstag

14°C - 25°C
Mittwoch

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892325
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!