40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

Verbraucherzentrale warnt vor «Nutzlos-Branche» im Web

Im Internet ist nach Beobachtungen der Verbraucherzentrale Hessen (VZH) eine ganze Branche aktiv, die Geld für frei verfügbare Leistungen kassiert.

Diese «Nutzlos-Branche» biete beispielsweise Software wie «OpenOffice», Kochrezepte, Horoskope oder Routenplanungen an und stelle anschließend Rechnungen aus, sagte VZH-Experte Peter Lassek in Frankfurt. Diese «Leistungen» seien anderswo im Internet kostenlos zu haben.

Die Internet-Seiten sehen nach seinen Worten aus wie normale Seiten, aber «sobald man etwas anklickt, erscheint eine Anmeldemaske». Wer darauf persönliche Daten – volle Adresse, manchmal auch das Geburtsdatum – angebe, bekomme wenig später eine Rechnung über einen angeblich abgeschlossenen Abo-Vertrag. Die Verbraucherzentrale erreichten pro Woche einige Hundert Beschwerden über derartige Abzocke.

«Nicht zahlen und sich auch von nachfolgenden Mahnungen und Rechtsanwaltsschreiben nicht einschüchtern lassen, sondern sofort den Anspruch bestreiten», lautet der Rat der Verbraucherzentrale. Die dubiosen Betreiber bauten regelmäßig eine Drohkulisse auf: Rechnung, Mahnung per Post, Inkassobüro und schließlich ein Rechtsanwaltsbüro.

Viele Verbraucher ließen sich davon beeindrucken und zahlten schließlich. Die Unternehmen operierten in einer rechtlichen Grauzone, denn Hinweise auf Geschäftsbedingungen fänden sich auf den Internetseiten. An Gerichtsverfahren seien sie gewöhnlich gar nicht interessiert, sondern wollten nur rasch kassieren. Generell rät Verbraucherberater Lassek, mit der Preisgabe persönlicher Daten besonders zurückhaltend zu sein.

Weitere Infos zum Thema Kostenfallen im Web: www.verbraucher.de/telekomm/index.html

Computer
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!