40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Sprachsuche mit «Okay, Google» unter Chrome jetzt verfügbar
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Sprachsuche mit «Okay, Google» unter Chrome jetzt verfügbar

    «Okay, Google»: Diese Worte reichen künftig aus, um die Suchmaschine zu starten. Allerdings nur für Nutzer, die Chrome als Browser verwenden. Auch die Google-Brille wird auf diese Weise gesteuert.

    Google-Suche via Chrome
    Wer Chrome als Browser nutzt, kann die Google-Suche künftig auch via Sprachsteuerung auslösen.
    Foto: Britta Pedersen - DPA

    Chrome-Nutzer können ab sofort per Sprachbefehl im Netz suchen, wenn sie vorher «Okay, Google» sagen. Das gleiche Kommando kommt auch in der neuen Android-Version 4.4 (KitKat) und bei Googles Datenbrille Glass zum Einsatz.

    Damit der Sprachbefehl in Chrome funktioniert, müssen Nutzer das Plugin Google Voice Search Hotword und die aktuelle Version 31 des Browsers herunterladen und dem Plugin bei der Installation den Zugriff auf das Mikrofon von Notebook oder Webcam erlauben. Danach reicht bei der Google-Recherche ein «Okay, Google», gefolgt vom Suchbefehl - Tippen müssen Nutzer nicht mehr.

    Google Voice Search Hotword für Chrome

    Demonstrationsvideo bei YouTube

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!