40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Mediennutzung von Jugendlichen: Internet liegt vorn

dpa/tmn

Das Internet liegt bei jungen Mediennutzern eindeutig vorn: Sie verbringen fast die Hälfte (44 Prozent) ihrer Medienzeit im Internet. Auf Fernsehen entfällt 24 Prozent, auf Radio 12 und Print 10 Prozent. Das geht aus der aktuellen Timescout-Studie hervor.

Dafür befragt die Trendagentur tfactory aus Hamburg regelmäßig 1200 Personen zwischen 11 und 39 Jahren, die von ihr als Trendsetter und «Early Adopters» – Personen, die Trends relativ früh aufgreifen – definiert wurden.

Geht es darum, sich über aktuelle Trends zu informieren, nutzen 9 von 10 Befragten das Internet. Rund 7 von 10 schalten den Fernseher ein, 6 von 10 gehen ins Kino. Gerade Fernseher und Computer werden häufig gleichzeitig genutzt: Rund 75 Prozent der männlichen und gut 60 Prozent der weiblichen Befragten erklärten, dass sie beim Fernsehen manchmal den Computer eingeschaltet haben und mal auf den einen, dann wieder auf den anderen Bildschirm schauen. Das gilt vor allem für jüngere Nutzer: Von den 11- bis 19-Jährigen gaben mehr als 80 Prozent an, PC und Fernseher gleichzeitig zu nutzen.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!