40.000
Aus unserem Archiv
Nürnberg

Zocker in Deutschland zahlen 22 Euro pro Spiel

Computer- und Videospieler in Deutschland zahlen durchschnittlich rund 22 Euro für ein Spiel. Das geht aus einer aktuellen GfK-Befragung mit 25 000 Teilnehmern hervor, auf die der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) hinweist.

71,6 Millionen Spiele-Titel wurden 2011 verkauft
71,6 Millionen Titel wurden der Befragung zufolge im Jahr 2011 verkauft. (
Foto: Frank Kleefeldt) – DPA

Insgesamt wurden 2011 demnach 71,6 Millionen Titel verkauft. 24,5 Millionen davon waren Konsolenspiele, 5 Prozent mehr als 2010. Die Zahl der Games für mobile Konsolen und Smartphones sank dagegen leicht auf 22,3 Millionen. Dabei kommt längst nicht mehr jeder Titel aus dem Laden oder von Online-Versandhändlern: 27 Prozent der Spiele wurden 2011 als Download gekauft. 2010 waren es nur 24 Prozent.

/serviceline/computer_multimedia/spiele/
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Dienstag

12°C - 23°C
Mittwoch

8°C - 19°C
Donnerstag

6°C - 16°C
Freitag

7°C - 17°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!