40.000
Aus unserem Archiv

Schneller auf den Outlook-Kalender zugreifen

Meerbusch (dpa-infocom) – Mit der neuen Version von Outlook bekommen Nutzer einen Schnellzugriff auf Kalender und Kontakte. Es genügt, mit der Maus auf den entsprechenden Menüeintrag zu navigieren.

Outlook 2013
Nutzer von Outlook 2013 können direkt aus der E-Mail-Ansicht auf ihren Kalender zugreifen.
Foto: dpa-infocom

In der Version 2013 von Outlook hat Microsoft das Layout des Hauptfensters leicht geändert. Größter Vorteil: Nutzer können direkt aus der E-Mail-Übersicht auf ihren Kalender oder auch auf Kontakte zugreifen, die sie als Favoriten hinterlegt haben. Möglich wird der schnellere Zugriff mit den Schnellinfo-Fenstern. Die hat Microsoft in die Navigationsleiste von Outlook 2013 eingebaut.

Um zum Beispiel auf den Kalender zuzugreifen, genügt es, mit der Maus auf den Menüeintrag «Kalender» zu zeigen. Sofort blendet Outlook eine kleine Version des Kalenders ein. Ähnliche Schnellansichten gibt es für Aufgaben und Personen.

Mehr Computer-Tipps

/serviceline/computer_multimedia/computer_tipp/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!