40.000
Aus unserem Archiv

Hyperlinks in OpenOffice Writer entfernen

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer im kostenlosen Textprogramm OpenOffice.org Writer eine Webadresse eintippt, kann beobachten, wie Writer sie automatisch in einen Hyperlink umwandelt. Das ist oft praktisch, aber keineswegs immer erwünscht. Wie lässt es sich abschalten?

Verlinkung unerwünscht
Verlinkung unerwünscht: OpenOffice Writer verwandelt Webadressen automatisch in Hyperlinks. Sie in normalen Text zurückzuverwandeln ist aber ganz einfach.
Foto: dpa-infocom

Viele Anwender von OpenOffice.org Writer fragen sich, wie sie einen automatisch erzeugten Link wieder in normalen Text verwandeln können. Um einen Link zu entfernen, mit der rechten Maustaste auf den Link klicken. Im Kontextmenü findet sich neben der Möglichkeit zum Bearbeiten des Links auch die Option «Hyperlink entfernen». Ein Klick darauf genügt, damit aus dem verlinkten Text wieder normaler Text wird, der sich nicht mehr als Link anklicken lässt.

Wer OpenOffice 3.0 oder eine frühere Version einsetzt, sollte sich über eine Aktualisierung Gedanken machen – wie hier beschrieben können Links erst ab OpenOffice.org 3.1 entfernt werden. Alternativ dazu kann man sich mit der Tastenkombination [Strg]+[M] behelfen, nachdem man den Cursor in den Link gesetzt hat. Dabei geht allerdings auch sämtliche andere Formatierung verloren und muss neu angewendet werden.

Mehr Computer-Tipps im Internet

/serviceline/computer_multimedia/computer_tipp/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!