40.000
Aus unserem Archiv

Hardwareinstallation abschalten

Meerbusch (dpa-infocom) – Unter bestimmten Umständen meldet Windows XP nach jedem Bootvorgang, dass eine neue Hardwarekomponente installiert wurde ­ obwohl das Gerät längst eingerichtet wurde und reibungslos funktioniert.

Solche Warnhinweise nerven nicht nur, sie können weniger erfahrene PC-Benutzer auch in die Verzweiflung treiben. Wenn das passiert, hat sich Windows einen falschen Installationsstatus gemerkt. Der Treiber des betreffenden Geräts wurde nicht ­ wie im Normalfall ­ aus dem Cachespeicher entfernt, obwohl das Gerät korrekt installiert wurde.

Zum Glück lässt die lästige Dauermeldung abstellen. Dazu im Windows-Verzeichnis den «INF»-Ordner öffnen und die dort abgelegte Datei «Cache.1» umbenennen in «cache.old». Zum Abschluss den Rechner neu starten. Weil nun der Cache-Speicher nicht mehr vorhanden ist, ermittelt Windows den Status der angeschlossenen Geräte neu. Der Weg ist frei für einen Start ohne die irritierenden Hardwaremeldungen.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

/serviceline/computer_multimedia/computer_tipp/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!