40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Zeitung: Microsoft streicht weitere Stellen
  • Aus unserem Archiv
    Redmond

    Zeitung: Microsoft streicht weitere Stellen

    Trotz wieder besserer Geschäfte dürfen sich nicht alle Mitarbeiter von Microsoft ihrer Jobs sicher sein. Das «Wall Street Journal» berichtete, dass «eine kleine Zahl von Beschäftigten» vielleicht schon diese Woche entlassen würden.

    Es handle sich aber um wesentlich weniger Menschen als bei den Entlassungen im Krisenjahr 2009. Ein Microsoft-Sprecher wollte sich zu dem Bericht am Mittwoch nicht äußern. Im vergangenen Jahr hatten rund 5000 Mitarbeiter gehen müssen, weil die Firmenkunden ihre IT-Investitionen drastisch zurückgeschraubt hatten. Das war der erste große Stellenabbau in der Geschichte von Microsoft. Mittlerweile boomt die Branche aber wieder, und Microsoft macht gute Geschäfte mit seinem neuen Betriebssystem Windows 7.

    Zwischenzeitlich hatte Microsoft auch wieder Stellen geschaffen und damit einen guten Teil des krisenbedingten Abbaus wettgemacht. Innerhalb des Konzerns verschieben sich zudem laufend die Gewichte, so dass in der einen Abteilung Stellen abgebaut werden, in der anderen aber neu hinzukommen. Das Personalkarussel dreht sich besonders zum Wechsel des Geschäftsjahrs (30. Juni).

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!