40.000
Aus unserem Archiv

Yahoo plant milliardenschweren Aktienrückkauf

New York (dpa). Der seit Jahren schwächelnde Internetkonzern Yahoo will seine Anteilseigner mit einem milliardenschweren Aktienrückkauf besänftigen. Das Management des Web-Pioniers bekam dafür vom Verwaltungsrat einen Rahmen von 3 Milliarden Dollar (2,5 Mrd Euro) für drei Jahre,

Dies berichtete das Unternehmen am Mittwoch. Aktienrückkäufe lassen typischerweise den Aktienkurs steigen, weil sie den Gewinn pro Anteilsschein erhöhen. Andere Unternehmen wie der Windows-Riese Microsoft griffen zu Aktienrückkäufen, um hohe Bargeld- Bestände etwas abzubauen.

Das dürfte bei Yahoo aber nicht das Problem gewesen sein. Der Portalbetreiber hatte im Online-Werbemarkt den Anschluss an Google verloren und rettete sich in eine Kooperation mit Microsoft, die endlich wieder Geld in die Kassen spült. Im ersten Quartal konnte das Internet-Unternehmen den Gewinn mit über 300 Millionen Dollar im Jahresvergleich gut verdoppeln. Ein im Jahr 2006 eingeleitetes ebenfalls drei Milliarden Dollar schweres Aktienrückkauf-Programm ist gerade eben ausgelaufen.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!