40.000
Aus unserem Archiv
Paderborn

Wincor Nixdorf will Kosten für Geldverkehr minimieren

dpa

Der Paderborner Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf will mit einem neuen Bargeld-Management die Verwaltungskosten für Banken und Handel drastisch reduzieren. «Neun von zehn Bezahltransaktionen werden weltweit mit Bargeld abgewickelt.»

Das sagte der Vorstandsvorsitzende, Eckard Heidloff, am Dienstag in Paderborn. Die Kosten ließen sich mit dem neuen System aus Hard- und Software um mindestens 20 Prozent senken, sagte Heidloff zum Auftakt der dreitägigen Hausmesse Wincor World.

Trotz der Zunahme des bargeldlosen Geldverkehrs sei die Optimierung des Bargeld-Managements ein Zukunftsmarkt, sagte Heidloff. Die Zahl der Euro-Noten wachse jährlich um neun Prozent. In Europa würden die Kosten für die Abwicklung des Bargeldverkehrs auf 50 Milliarden Euro geschätzt, in Deutschland allein auf rund 12 Milliarden Euro. Mit dem Angebot «Cash Cycle Management Solutions» würden Prozesse automatisiert, Mitarbeiter von Banken und Handel würden nicht mehr mit Bargeld in Kontakt kommen. Die Verantwortlichen aber hätten ständig den Überblick, wo sich wie viel Geld befinde.

Wincor Nixdorf entwickle sich immer mehr vom Geldautomatenhersteller zu einem Serviceanbieter, sagte Heidloff. Derzeit hat das Unternehmen knapp 9400 Beschäftigte. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2009/2010 blieb das Geschäft mit Hardware unter Druck, dagegen wuchsen die Erlöse mit Software.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

18°C - 32°C
Samstag

16°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892325
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!