40.000

US-Börsenaufsicht sammelt Börsendaten noch per Fax

Washington/New York (dpa) – Kein Wunder, dass die US- Börsenaufsicht so lange braucht, um die Hintergründe des dramatischen Kurssturzes des Dow Jones am 6. Mai aufzuklären: Sie ist technologisch völlig überfordert.

Eine der beiden Behörden, die Commodity Futures Trading Commission (CFTC), erhält sämtliche Börsendaten noch immer per Fax und gibt sie dann von Hand in ihre eigenen Computersysteme ein. Dies gab ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Netzwelt
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-3°C - 1°C
Montag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-4°C - 2°C
Montag

-3°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!