40.000
Aus unserem Archiv
Oslo

Telenor trotz sinkender Gewinne optimistisch

dpa

Norwegens größter Telekomkonzern Telenor hat zum Jahresauftakt Gewinneinbußen hinnehmen müssen, erwartet aber für das gesamte Jahr starkes Wachstum.

Wie in Oslo mitgeteilt wurde, sank der Ertrag im ersten Quartal von 1,6 auf 1,1 Milliarden Kronen (204 Mio. Euro auf 140 Mio. Euro) gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres. Der Umsatz ging um knapp drei Prozent auf 23,9 Milliarden Kronen zurück.

Weltweit hat Telenor nach den Angaben 179 Millionen Telefonabonnenten und damit fünf Millionen mehr als vor zwölf Monaten. Konzernchef Jon Fredrik Baksaas nannte die Entwicklung vor allem in Nordeuropa und Asien positiv für sein Unternehmen. Telenor ist neben den skandinavischen Ländern Norwegen, Dänemark und Schweden in Ungarn, Serbien, Montenegro, Indien, Pakistan, Thailand, Malaysia sowie Bangladesch aktiv.

Zwischenbilanz Telenor: http://dpaq.de/rn3vQ

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!