40.000
Aus unserem Archiv
Overland Park

Sprint Nextel verliert noch mehr Kunden

dpa

Der US-Mobilfunker Sprint Nextel setzt nach einem tiefroten Schlussquartal seine Hoffnungen auf 2010. Im letzten Jahresviertel 2009 stand unterm Strich ein Minus von 980 Millionen US-Dollar, wie die Nummer Drei auf dem US-Mobilfunkmarkt am Mittwoch mitteilte.

Im Vorjahr war der Verlust mit 1,6 Milliarden Dollar noch höher ausgefallen. Die Erlöse fielen mit 7,9 Milliarden Dollar 7 Prozent niedriger aus als im Vorjahr. Dem Mobilfunker liefen noch einmal Kunden davon. Insgesamt kam Sprint Ende 2009 noch auf 48,1 Millionen Mobilfunkkunden, Ende September waren es noch 48,3 Millionen. Für 2010 hofft Sprint-Chef Dan Hesse auf Besserung. Schon in der zweiten Jahreshälfte habe sich der Bestand der Vertragskunden verbessert, sagte Hesse. Vor allem AT&T zieht in den USA immer mehr Handy-Nutzer mit dem iPhone an. Die Nummer Eins auf dem US-Mobilfunkmarkt ist Verizon Wireless mit zuletzt 91,2 Millionen Mobilfunkkunden.

Sprint drückte in den vergangenen Monaten noch stärker auf die Kostenbremse und hat im November den Abbau von weiteren 2.000 Arbeitsplätzen angekündigt. Dadurch sollen pro Jahr mindestens 350 Millionen Dollar gespart werden. Das Unternehmen hatte nach früheren Verlusten bereits den Abbau von 8000 Arbeitsplätzen eingeleitet. Sprint beschäftigt laut US-Medien noch rund 42 000 Menschen.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!