40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

«Spiegel» erstmals mit Mini-Display-Werbung

dpa

Der Hamburger «Spiegel» hat erstmals eine Video-Werbung in seinem Heft verwendet. Abonnenten in Hamburg und Düsseldorf erhielten den «Spiegel» am Montag mit einer Klappkarte, die einen Werbespot für den VW-Konzern enthält.

Sobald der Leser die Karte öffnet, startet der Film auf einem in die Karte eingelassenem LCD-Bildschirm. Der Spot erklärt die Funktionsweise von «Park Assist», dem automatischen Parkleitsystem von VW. «Medienübergreifende und kreative kundenspezifische Lösungen, die weit über die klassische Werbeträgerbelegung hinausgehen, werden zukünftig noch stärker unser Angebot bestimmen», sagte «Spiegel»-Manager Norbert Facklam. Zu Kosten und Anzahl der verteilten Mini-Bildschirme wurden keine Angaben gemacht.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C
UMFRAGE
Aus für die Lindenstraße - Wird Ihnen die Kultserie fehlen?

Das Ende der Fernsehserie „Lindenstraße“ sorgt für Diskussionen. Viele sind mit ihr aufgewachsen, werden die Kultcharaktere vermissen. Sie auch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!