40.000
Aus unserem Archiv
Luxemburg

Skype veröffentlicht App für Android-Handys

dpa

Auch Nutzer von Android-Handys können seit Dienstag kostenlos über das Internet telefonieren. Der Internettelefonie-Anbieter Skype hat dafür eine Anwendung (App) veröffentlicht, die auf Googles Handy-Betriebssystem läuft.

Skype-Apps waren bislang für Apples iPhones und Handys mit Nokias Symbian verfügbar. Damit könne Skype nun auf den drei am meisten verbreiteten Smartphone-Betriebssystemen genutzt werden, betonte Produkt-Manager Mark Douglas.

Die neue Skype-App läuft auf Android ab der Version 2.1 und lässt sich kostenlos unter der Adresse www.skype.com/m herunterladen. Nach der Installation können Anwender sowohl über ein Datennetz (Wifi) als auch über das Mobilfunknetz (GPRS, EDGE und 3G) mit anderen Skype- Nutzern weltweit kostenlos telefonieren. Für Telefonate zu anderen Teilnehmern berechnet Skype eine geringe Gebühr. Die Software gleicht automatisch die Kontakte mit dem eigenen Adressbuch ab und lässt sich direkt von dort aus starten. Die App zeigt zudem an, wer von den Kontakten gerade online und per Anruf oder Chat erreichbar ist.

Douglas lobte Googles Betriebssystem. Android sei sehr schnell und äußerst populär. Skype habe die Anwendung erfolgreich auf zahlreicheichen Android-Telefonen wie HTCs Desire und Legend, Motorolas Milestone und X720 sowie Googles eigenem Handy Nexus One getestet.

Den Mobilfunkbetreibern ist Skype mit seinem kostenlosen Angebot ein Dorn im Auge. In Deutschland hatte die Telekom die Skype-Software auf iPhones in ihren Mobilfunknetzen teilweise blockiert. Es gebe inzwischen aber einige Tarife, die kostenlose Internet-Gespräche über UMTS erlauben, sagte Douglas.

Skype für Android

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!