40.000

Schlagabtausch über Googles Geschäftspolitik

München (dpa) ­ Die Weigerung des Internetkonzerns Google, Verlagen Details seines Werbemodells AdSense offenzulegen, hat auf der Medienkonferenz Digital Life Design zu einem Schlagabtausch geführt.

Burda-Vorstandsmitglied Paul-Bernhard Kallen forderte den Google-Chefjuristen David Drummond am Montag in München auf, Transparenz zu schaffen. Solange die Suchmaschine mit ihrem Marktanteil von rund 90 Prozent in Deutschland nach eigenem ...

Lesezeit für diesen Artikel (422 Wörter): 1 Minute, 50 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Netzwelt
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 8°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!