40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Samsung und Sharp einigen sich im Lizenzstreit
  • Aus unserem Archiv
    Seoul

    Samsung und Sharp einigen sich im Lizenzstreit

    Der südkoreanische Elektrokonzern Samsung Electronics und der japanische Wettbewerber Sharp haben ihre Streitigkeiten um Patente für LCD-Technologien beigelegt.

    Beide Seiten einigten sich auf ein Überkreuz-Lizenzierungsabkommen, das ihnen den Zugriff auf Technologien des jeweils anderen Unternehmens erlaubt, teilte Samsung am Montag mit. Sämtliche Verfahren wegen Patentverletzungen bei Flüssigkristallbildschirmen (LCD) sollen auf der Grundlage der Einigung eingestellt werden.

    Beide Unternehmen hatten sich seit fast drei Jahren um Schutzrechte im Zusammenhang mit der Technologie gestritten. Samsung hatte Sharp zuletzt im Dezember bei der Internationalen Handelskommission der USA (ITC) wegen der Verletzung von Patenten verklagt. Samsung ist der weltgrößte Hersteller von Speicherchips und LCD-Fernsehgeräten. Zuvor hatte das ITC geurteilt, dass Samsung gegen Patente der Japaner verstoßen habe. Zugleich wurde ein Verbot für den Import der betroffenen Produkte von Samsung in die USA ausgesprochen.

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    0°C - 8°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!