40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Projekt ermöglicht virtuellen Mars-Besuch in 3D
  • Aus unserem Archiv
    Berlin/Redmond

    Projekt ermöglicht virtuellen Mars-Besuch in 3D

    Die NASA und Microsoft haben nach eigenen Angaben die bislang größte nahtlose 3D-Karte des Sternenhimmels erstellt. Das Software-Projekt mit der Bezeichnung «WorldWide Telescope» (WWT) macht in seiner jetzt neu aufgelegten Version «die Milchstraße für alle befahrbar».

    Dazu lädt es zu virtuellen Spaziergängen auf dem Mars ein, wie Microsoft mitteilte. Die Karte wurde am Dienstag auf einer Veranstaltung der Forschungsabteilung des Software-Konzerns im amerikanischen Redmond vorgestellt.

    Die Aufnahmen von Teleskopen der NASA wurden von Microsoft mit speziellen Techniken zusammengefügt. Um die Karte in einem Stück darzustellen, wären 50 000 Fernsehgeräte mit hochauflösender Technik (HDVT) nötig, teilte das Unternehmen mit.

    Die Bilderwelten des Alls können auf einem einzigen Bildschirm mit Hilfe einer kostenlos bereitgestellten Software oder auch direkt im Web erkundet werden. Das Angebot ermögliche «Einblicke in Bereiche, die bisher ausschließlich Wissenschaftlern vorbehalten waren», berklärte NASA-Wissenschaftler Michael Broxton. »Unsere Hoffnung ist es, auf diesem Wege viele Menschen für Astronomie begeistern und die nächste Generation von Wissenschaftlern inspirieren zu können.»

    Projekt-Website

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    0°C - 8°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!