40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Neue Internetseiten für Kinder
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Neue Internetseiten für Kinder

    Die Bundesregierung unterstützt neue Seiten im Internet, auf denen Kinder sicher surfen können. Fünf Projekte werden im Rahmen der Initiative «Ein Netz für Kinder» von Kulturstaatsminister Bernd Neumann und dem Bundesfamilienministerium mit insgesamt 290 000 Euro gefördert.

    Dazu gehören ein Angebot des Bremer Zentrums für trauernde Kinder («Trauerland») sowie «Wild Kids», bei dem Jungen und Mädchen Wälder, Wiesen und Bauernhöfe am Bildschirm erkunden können. Bei «Kwärks – Die Kunstwerke» werden die Kleinen an Kunst herangeführt – die Werke werden dabei als sprechende Figuren dargestellt. Die Online-Initiative gibt es seit 2008 und hat nach der Mitteilung des Kulturstaatsministers vom Dienstag bislang 42 Projekte unterstützt. Zielgruppe sind Kinder von 8 bis 12 Jahren.

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    0°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Montag

    5°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!