40.000
Aus unserem Archiv
Mainz/Berlin

Investorengruppe kauft Kabelnetzbetreiber Primacom

dpa

Die luxemburgische Investmentgesellschaft Medfort übernimmt den insolventen Kabelnetzbetreiber Primacom. Die Gläubiger hätten dem Verkauf an die private Investorengruppe zugestimmt, teilte Insolvenzverwalter Hartwig Albers am Montag mit.

Durch den Verkauf sei der für Montag angesetzte Versteigerungstermin hinfällig. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Analysten hatten den Preis zuletzt auf rund 300 Millionen Euro geschätzt.

Das operative Geschäft der Tochtergesellschaften sei von dem Verkauf nicht betroffen. Primacom hat eigenen Angaben zufolge rund 700 000 Kabelnetzkunden vor allem in Ostdeutschland. Der Kabelnetzbetreiber hatte Mitte Juni Insolvenz angemeldet, nachdem sich das Unternehmen nicht mit seinen Kreditgebern einigen konnte. Am Montag wurde das Insolvenzverfahren am Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eröffnet. Das Unternehmen drücken nach Angaben eines Sprechers Schulden in Höhe von 340 Millionen Euro.

Die Primacom AG hält 100 Prozent an der Primacom Management GmbH, der Holding für das operative Geschäft mit etwa 30 operativen Gesellschaften. Zu den Gläubigern der AG gehören mehrere Investmentgesellschaften. Die 473 Mitarbeiter zählende Gruppe hatte im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 28,02 Millionen Euro verbucht, 6,0 Prozent mehr als im ersten Quartal 2009.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 11,95 Millionen Euro um 4,8 Prozent über dem Wert des Vorjahresquartals.

Primacom

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!