40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Google startet weltweit Echtzeitsuche

dpa

Google bietet seine Echtzeitsuche jetzt rund um den Globus an. Nachrichten von Kurzmeldungs-Diensten wie Twitter, Statusmeldungen von sozialen Netzwerken und Blogeinträge sollen damit auch auf der deutschen Google-Seite binnen Sekunden nach Veröffentlichung in den Suchergebnissen auftauchen.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in Hamburg mit. In den USA startete der Suchmaschinen-Gigant den Dienst bereits im Dezember. Die Echtzeitsuche soll auch bei Apples iPhone und Geräten mit Googles Handy-Betriebssystem Android funktionieren.

Google will damit verstärkt am Trend zur Echtzeit-Kommunikation im Internet teilhaben. Bei spektakulären Ereignissen wie der Flugzeug- Notwasserung auf dem Hudson River vor gut einem Jahr zeigt sich immer wieder, dass sich über Twitter Sekunden danach Augenzeugen zu Wort melden und auch Fotos veröffentlichen. Diese Meldungen sollen von jetzt an nach Relevanz sortiert in einem gesonderten Fenster bei den Suchtreffern erscheinen.

Auch Yahoo will bis Ende März in Deutschland Twitter-Meldungen in Echtzeit abrufbar machen. Google-Konkurrent Microsoft hat das Angebot seiner Suchmaschine Bing bereits um die Echtzeitsuche erweitert, allerdings bisher nur bei der US-Version.

Google-Video zum neuen Dienst: http://dpaq.de/LTcu3

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!