40.000
Aus unserem Archiv
Mountain View

Google packt Medien und Android Apps unter ein Dach

dpa

Der Internetkonzern Google bündelt seine digitalen Inhalte an einem Ort. Nutzer finden ab sofort Musik, Bücher, Filme sowie die Apps für Android-Smartphones und -Tabletcomputer im neuen Dienst «Google Play». Dieser ersetzt damit unter anderem den bisherigen Android Market.

«Unser langfristiges Ziel ist es, so viele unterschiedliche Inhalte wie möglich unter die Leute zu bringen», erklärte der zuständige Manager Jamie Rosenberg am Dienstag im firmeneigenen Blog. Die Nutzer kommen an die Inhalte mit ihrem bestehenden Google-Account heran.

Der als Suchmaschinen-Anbieter groß gewordene Internetkonzern konkurriert bei den digitalen Inhalten vor allem mit Apple und Amazon, die jeweils eigene Marktplätze betreiben. Das volle Programm bei «Google Play» gibt es bislang jedoch nur in den USA, in den meisten Ländern wie Deutschland stehen die Apps zur Verfügung.

Google Blog-Eintrag

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!