40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Facebooks Foto-App Instagram führt Werbung ein

Die zu Facebook gehörende Foto-App Instagram zeigt künftig bezahlte Einträge zwischen den Bildern der Nutzer. Details zu dazu veröffentlichte Instagram am Donnerstag (Ortszeit) auf dem Firmenblog.

Zunächst können nur einige ausgewählte Marken die Werbebilder zeigen, die mit einem blauen Pfeilsymbol ausgewiesen werden. Ähnlich wie bei Facebook sollen die Werbebilder und -videos offenbar im regulären Strom an Einträgen auftauchen, den die Nutzer auf ihrer Startseite sehen.

Für die Auswahl der Werbung greift Instagram auch auf Daten der Mutterfirma Facebook zurück, erklärte die Firma. Facebook hatte die Smartphone-App im vergangenen Jahr für gut 700 Millionen Dollar in Aktien übernommen. Über Instagram lassen sich Handy-Schnappschüsse einfach teilen und mit Effekten bearbeiten. Der Dienst hat gut 150 Millionen Nutzer.

Blogeintrag von Instagram

Details zu geplanter Werbung

Computer
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

15°C - 24°C
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 30°C
Sonntag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!