40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Facebook will mit «Gefällt mir» in mobile Apps
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Facebook will mit «Gefällt mir» in mobile Apps

    Immer mehr Webseiten bitten ihre Besucher um Sympathiebekundungen mit der Facebook-Schaltfläche «Gefällt mir». Jetzt will das Soziale Netzwerk diese Schnittstelle auch verstärkt in mobile Anwendungen bringen.

    Das dafür entwickelte Protokoll «Open Graph» werde um Funktionen für das mobile Internet ergänzt, kündigte Facebook-Manager Eric Tseng auf der Konferenz MobileBeat 2010 an, wie der Online-Dienst cnet.com am Mittwoch berichtete. Das mobile Internet sei die Zukunft, sagt Tseng.

    Nach seinen Angaben hat Facebook inzwischen 150 Millionen Nutzer, wobei es bei der Nutzung des Portals auf mobilen Geräten besonders hohe Wachstumsraten gibt.

    Bericht cnet.com

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!