40.000
Aus unserem Archiv
Brüssel

EU-Kommission will kein Glasfasernetz-Monopol

dpa

Die EU-Kommission will beim Ausbau des Glasfaserkabelnetzes keine Monopole zulassen. Große Konzerne wie die Deutsche Telekom müssten demnach kleineren Anbietern Zugang zu den superschnellen Netzen gewähren, sagte ein Sprecher von EU-Telekommunikationskommissarin Neelie Kroes.

Er wies darauf hin, dass die nationalen Regulierungsbehörden überwachen müssten, ob die Netze tatsächlich auch allen offenstehen. Über das Hochgeschwindigkeitsnetz sollen beispielsweise Internetfernsehen und Videokonferenzen in besserer Qualität übertragen werden.

Den Investitionsbedarf in Europa beziffert die EU-Kommission auf 180 bis 270 Milliarden Euro, laut «Financial Time Deutschland» wird in Deutschland mit 40 bis 50 Milliarden Euro gerechnet.

Am kommenden Montag will Kroes in Brüssel die Vorstellungen der EU-Kommission im Einzelnen vorstellen. Es handelt sich dabei aber nicht um ein endgültiges Regelwerk, weil andere EU-Gremien noch zustimmen müssten. Die EU hat das Ziel, dass jeder Europäer im Jahr 2013 Zugang zum Standard-Breitbandnetz hat. Bis 2020 sollen alle Internet-Nutzer auf das schnelle Breitbandnetz zugreifen können, für die Hälfte der Haushalte soll zu diesem Zeitpunkt schon superschnelles Breitbandnetz zur Verfügung stehen.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

17°C - 30°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!