40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Bernotat und Middelmann im Telekom-Aufsichtsrat
  • Aus unserem Archiv

    BonnBernotat und Middelmann im Telekom-Aufsichtsrat

    Wechsel im Aufsichtsrat der Deutschen Telekom AG: Der Eon-Vorsitzende Wulf Bernotat sowie der stellvertretende Vorsitzende der ThyssenKrupp AG, Ulrich Middelmann, wurden zum Jahreswechsel in das Gremium berufen. Das teilte die Telekom am Dienstag in Bonn mit.

    Die beiden lösen Linde-Chef Wolfgang Reitzle und den Vorsitzenden des Post-Aufsichtsrates, Wulf von Schimmelmann, ab, die ihre Ämter im Telekom-Aufsichtsrat zum Jahresende 2009 niedergelegt hatten.

    Bei seiner letzten Sitzung Mitte Dezember 2009 verlängerte der Telekom-Aufsichtsrat nach Informationen von «Manager-magazin.de» den Vertrag von Telekom-Vorstand Manfred Balz vorzeitig um zwei Jahre. Der Vertrag wäre ursprünglich zum September 2010 ausgelaufen, gilt jetzt aber bis 2012. Balz, Chefjustiziar der Telekom, ist mit der Aufarbeitung des Spitzelskandals bei dem Konzern beauftragt und erst in dieser Funktion in den Vorstand berufen worden.

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 18°C
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    10°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!