40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Alcatel-Lucent kommt nicht aus den roten Zahlen

dpa

Der angeschlagene Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent kommt nicht auf einen grünen Zweig. 2009 musste der französisch-amerikanische Konzern erneut einen Verlust verbuchen.

Nach einem Umsatzeinbruch im vierten Quartal um nahezu 20 Prozent wurden auch die Ziele für 2010 nach unten angepasst. Angesichts des starken Wettbewerbs sei es zu früh, um eine klare Einschätzung über die Entwicklung der Margen zu geben, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris bei der Vorstellung der Jahresergebnisse mit. Statt einer operativen Marge von fünf Prozent setze sich der Netzwerkausrüster deshalb nun noch eine Marge ein bis fünf Prozent zum Ziel.

Die Fusion von Alcatel und Lucent war bislang alles andere als eine Erfolgsgeschichte: Seit dem Zusammenschluss im November 2006 hat das Unternehmen Milliardenverluste angehäuft, seinen Vorstand komplett umgebaut und tausende Stellen gestrichen. Erst im November kündigte Alcatel-Lucent an, in Deutschland jede zehnte Stelle zu streichen. Bis Ende 2010 sollen 450 der 4500 Jobs wegfallen. Ihren Firmensitz hat Alcatel-Lucent Deutschland in Stuttgart.

Der Gesamtkonzern verbuchte 2009 trotz Einsparungen in Höhe von 950 Millionen Euro ein Minus von 56 Millionen Euro. Der Umsatz sank um 10,8 Prozent auf 15,2 Milliarden Euro. Konkurrenz machen Alcatel-Lucent europäische Unternehmen wie Ericsson und Nokia Siemens Networks. Aber auch die Chinesen ZTE und Huawei kämpfen um Aufträge von Telekomfirmen.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Gehören Handys in Schulen verboten?

Das französische Parlament hat ein gesetzliches Handyverbot an Schulen beschlossen. Sollte ein solches auch in Deutschland eingeführt werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!