40.000
Aus unserem Archiv

Überflüssige Android-Benachrichtigungen abschalten

Auf dem Smartphone-Bildschirm kann es durch unzählige Benachrichtigungen schnell unübersichtlich werden. Doch über Einstellungen kann der Nutzer auswählen, welche Anwendungen Benachrichtigungen schicken dürfen.

Den Überblick behalten
Benachrichtigungen auf dem Smartphone lassen sich in den Einstellungen ausblenden. So bleibt der Sperrbildschirm übersichtlich und zeigt nur das Wesentlich an.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand – dpa

Berlin (dpa/tmn). Pling, pling, pling – und schon ist der Smartphone-Bildschirm mit Benachrichtigungen vollgelaufen. Besonders bei neuen oder neu eingerichteten Androiden nerven häufig zahlreiche Benachrichtigungen von Systemdiensten oder Apps.

In den Einstellungen können Nutzer unter „Apps und Benachrichtigungen“ festlegen, welche Anwendungen Benachrichtigungen schicken und ob sie es mit Ton oder Vibration dürfen. Auch der Umfang angezeigter Benachrichtigungen lässt sich hier einstellen.

Internet & Computer
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!