40.000
Aus unserem Archiv

Von Induktion bis Navigation: Neues für Technik-Fans

Docking-Station im Holzgewand

Apple-Player
Chrom und Holz als Blickfang: Ist die Rändelschraube richtig eingestellt, hat der jeweilige Apple-Player einen sicheren Stand. (Bild: TAD-Audiovertrieb/dpa/tmn)

Arnbruck (dpa/tmn) – Walnuss, Kirsche oder Esche: Eine Dockingstation für iPod und iPhone im Holzgewand nach Wahl bringt Tivoli auf den Markt. Über eine Scheckkarten-Fernbedienung kann der Nutzer alle Funktionen der im «Connector» befindlichen Apple-Geräte steuern. Steckt ein iPhone zur Musikwiedergabe in der Design-Station, können trotzdem noch Anrufe empfangen werden. Damit die verschiedenen Modelle sicher stehen, lassen sich Unterschiede in der Gehäusetiefe über ein drehbares Chromrädchen ausgleichen, an dem die Geräte lehnen. Anschluss an beliebige Anlagen oder Fernseher findet die Station über diverse Audio- und Videoanschlüsse. Sie ist ab Ende August erhältlich und kostet 140 Euro.

Induktionslader für Konsolen-Controller

Monheim (dpa/tmn) – Die Funktionsweise ist von elektrischen Zahnbürsten bekannt: Die Batterie muss zum Aufladen nicht umständlich aus dem Gehäuse genommen werden, das Laden funktioniert per Induktion auch durch Plastik hindurch. Inzwischen gibt es die sogenannten Induktionslager auch für Zubehör von Spielkonsolen. Auf Hamas neuem Quad Charger Fluxity finden zum Beispiel vier Wii-Controller Platz. Im Lieferumfang sind neben dem Ladetablett auch vier passende Akkus enthalten. Ein Dual Charger Fluxity mit zwei Liegeplätzen für Controller und zwei Akkus kostet 30 Euro für die Wii, 40 Euro für die PS3 und 50 Euro für die Xbox 369.

Handy-Navigation Skobbler mit Multitasking

Hamburg (dpa/tmn) – Die Autofahrer- und Fußgänger-Navigation Skobbler kann nun auch im Hintergrund weiterlaufen, während der Nutzer mit anderen Programmen arbeitet. Das gilt für die neue iPhone-Version 3.0, die Apples neues multitaskfähiges Betriebssystem iOS 4.0 unterstützt und auch ein neues Interface mitbringt, teilt der Anbieter in Hamburg mit. Für Android-Handys ist die Software kostenlos, die iPhone-App kostet 1,60 Euro. Ein Update auf die neueste Version ist gratis. Da es sich bei Skobbler um eine Offboard-Lösung handelt, lädt das Handy bei Bedarf Kartenmaterial nach, wodurch Kosten für den Datentransfer entstehen können. Die Skobbler-Software basiert auf dem freien Kartenprojekt Open Street Map (OSM).

Sevenload-Filme auf Sony-Fernsehern

Köln (dpa/tmn) – Auf internetfähigen Bravia-Fernsehern und auf Blu-ray-Playern von Sony stehen ab sofort Inhalte der Video-Plattform Sevenload zur Verfügung. Insgesamt soll das Web-TV-Angebot 100 Kanäle und 3000 Videos umfassen, die für die Wiedergabe auf LCD-Fernsehern optimiert worden sind. Neu gekaufte Geräte können die Inhalte bereits empfangen, bei älteren Geräten muss zuvor die Gerätesoftware aktualisiert werden.

/serviceline/technik_telekommunikation/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!