40.000
Aus unserem Archiv

Kabel Deutschland zeigt HD-Programme von ARD und ZDF

Unterföhring (dpa/tmn) – Auch die Kunden von Kabel Deutschland werden von Mitte Februar an die HD-Programme von ARD und ZDF empfangen können. Der Netzbetreiber und die Sender haben sich über die Bedingungen für eine Einspeisung ins Kabelnetz geeinigt.

Die Übertragung beginnt dann, wenn «Das Erste HD» und «ZDF HD» regelmäßig mit ihren hochauflösenden Programmen auf Sendung gehen. Dies ist mit dem Start der Olympischen Winterspiele in Vancouver am 12. Februar der Fall. Die öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme seien für Kabelkunden unverschlüsselt und ohne Zusatzkosten empfangbar, teilte Kabel Deutschland in Unterföhring bei München mit.

Um HDTV-Sendungen empfangen zu können, benötigen Zuschauer einen HTDV-Receiver. Kabel Deutschland will seinen Kunden demnächst ebenfalls einen entsprechenden Empfänger zur Verfügung stellen, wahrscheinlich auf Mietbasis. Ob das noch zu den Olympischen Spiele funktioniert, sei aber fraglich, sagte Sprecher Marco Gassen. «Zur WM in Südafrika klappt es aber auf jeden Fall.» Kabel Deutschland versorgt in 13 Bundesländern rund 9 Millionen Haushalte mit Kabelfernsehen.

/serviceline/technik_telekommunikation/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!