40.000
Aus unserem Archiv
München

iPhone durch Code-Sperre gegen Diebe sichern

dpa/tmn

Vor allem iPhone-Besitzer mit wichtigen Daten auf dem Gerät sollten es für den Fall absichern, dass es Dieben in die Hände fällt. Dazu aktivieren sie die Code-Sperre und sorgen am besten dafür, dass diese sich schon nach kurzer Inaktivität des Geräts von selbst aktiviert.

iPhone
Wer auf seinem iPhone sensible Dateien hat, sollte die Code-Sperre aktivieren. So haben Langfinger keinen Zugriff auf diese Daten. (Bild: dpa-infocom)

Das rät die Zeitschrift «iPhone Welt». Der Langfinger-Riegel lässt sich einrichten unter «Einstellungen», «Allgemein», «Code-Sperre». Dort gibt der Nutzer eine vierstellige Zahl ein – und kann dann festlegen, wie schnell die Sperre aktiviert wird, gegebenenfalls eben «Sofort». Wer noch mehr auf Nummer sicher gehen will, wählt unter «Code-Sperre» darüber hinaus die Option «Daten löschen». Dann hat ein Langfinger nur zehn Versuche, die vierstellige Zahl zu erraten.

/serviceline/technik_telekommunikation/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!